Barakiel-Stiftung

Stiftungs­­rat

Denise Lentge

Aufsichtsratmitglied in der Barakiel-Gruppe und staatlich anerkannte Kosmetikerin und Heilpraktikerin

„Einen Beitrag zur Chancengleichheit zu leisten und Benachteiligung auszugleichen, dafür setze ich mich vermehrt ein.“

Als Mitglied des Stiftungsrates will Denise Lentge noch weiter den Leitsatz von Oscar Wilde umsetzen:„Ziel des Lebens ist Selbstverwirklichung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung.“ Ein jeder sollte das Recht und die Chance dazu haben.

Dazu passend ist auch der berufliche Weg von Denise Lentge. Nach der staatlichen Anerkennung als Kosmetikerin und dem Studium der Ernährungswissenschaften erfüllt sie ihre Berufung als Heilpraktikerin in Hamburg Winterhude. Die Kombination aus Alternativmedizin und medizinischer Kosmetik ist einzigartig in Norddeutschland und bietet eine optimale Behandlung in den Schwerpunktthemen Haut, Darm und Hormone.

Marc-André Lentge

Aufsichtsratmitglied in der Barakiel-Gruppe und Generalbevollmächtigter der ecoplanfinanz AG

„Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich.“

Dieses Zitat von dem französischen Schriftsteller und Nobelpreisträger André Gide (1869 – 1951) ist für den Namensvetter und Sohn der Stiftungsgründer der Leitsatz für seine Stiftungsarbeit. Marc-André Lentge ist stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrates und weiter seit Jahren mit überwachender Funktion in den unterschiedlichen Aufsichtsräten der Barakiel-Gruppe tätig.

Bereits während der Ausbildung sammelte Herr Lentge erste Vertriebserfahrung und Erfolge. Nach der absolvierten Ausbildung zum Fachberater für Finanzdienstleistungen in Berlin hat sich Herr Lentge zu einem der erfolgreichsten Finanzdienstleister in der Barakiel Gruppe entwickelt. Schon früh war für den einzigen Sohn der Gründerfamilie klar, dass er in die Fußstapfen seines Vaters treten möchte. Heute ist er bereits Generalbevollmächtigter und führt eines der Unternehmen.

Berndt Otternberg

Geschäftsführender Gesellschafter Kontora Family Office GmbH

Herr Otternberg ist Dipl. Bankbetriebswirt und Bankkaufmann und startete seine berufliche Laufbahn im Jahre 1984 bei der Hamburger Sparkasse. Dort war Herr Otternberg in verantwortlichen Positionen in der Kundenbetreuung sowie dem gewerblichen Kreditbereich tätig.

1997 übernahm er die Verantwortung für eine Filiale der Vereins- und Westbank, der ein späterer Wechsel in die Spezialbetreuung für vermögende Privatkunden folgte.

Für eine Tochtergesellschaft der Vereins- und Westbank übernahm Herr Otternberg ab 2001 den Aufbau eines Dienstleistungsangebotes für Großvermögen auf Basis einer reinen Honorarberatung. Gleichzeitig erfolgte die Weiterbildung und Spezialisierung zum financial und estate Planer.

2006 gründete Herr Otternberg mit Partnern die Kontora Family Office GmbH, die als Multi-Family Office eine Strategieberatung für Vermögen anbietet. Neben der Geschäftsführung liegt der Schwerpunkt seiner Tätigkeit in der Kundenbetreuung, der strategischen Asset-Allokation sowie der Strukturierung nicht liquider Aanlageformen und deren Finanzierung.

In 2015 übernahm Herr Otternberg zusätzlich die Geschäftsführung der Kontora Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, die eine BaFin regulierte Verwaltung für Sondervermögen in Form von Investmentfonds für gemeinschaftliche Rechnung der Anleger anbietet. Innerhalb der KVG verantwortet Herr Otternberg den Bereich Portfolio-Management sowie die Betreuung der Anleger.

Als Mitglied des Stiftungsrates will Denise Lentge noch weiter den Leitsatz von Oscar Wilde umsetzen: „Ziel des Lebens ist Selbstverwirklichung. Das eigene Wesen völlig zur Entfaltung zu bringen, das ist unsere Bestimmung.“ Ein jeder sollte das Recht und die Chance dazu haben.

Dazu passend ist auch der berufliche Weg von Denise Lentge. Nach der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zur staatlich anerkannten Kosmetikerin vertiefte sie ihr Wissen mit der Ausbildung zur Heilpraktikerin. Diese Kombination ermöglicht es ihr, ihren Patienten eine optimale Kombination aus Gesundheits- und Schönheitsberatung bieten zu können. Weiter ist auch sie als jüngste der drei Kinder der Gründerfamilie in einem der Aufsichtsräte der Barakiel-Gruppe tätig.